Gute Leistung trotz Niederlage

SKG Bickenbach – VfR Groß Gerau 1:2 (1:2)

Mit einer sehr guten Leistung gegen eine der beiden Übermannschaften aus der Liga kam die SKG zu einer knappen Heimniederlage.

Mit viel Laufbereitschaft und guter Organisation machte man den Gästen aus Groß Gerau das Leben schwer.
In der ersten Spielhälfte hatten sie trotz Feldvorteilen und mehr Ballbesitz nur zwei ernsthafte Torchancen, die aber auch zu Toren führten. In der 19. Minute kam über eine schnelle Ballstafette über die Außenbahn der Ball in den Strafraum und der Groß Gerauer Stürmer drückte mit Wucht den Ball über die Linie.
In der 30. Minute hatte Benny den Ausgleich auf dem Fuß, doch der Ball wurde aus spitzem Winkel geschossen, vom Torwart pariert. In der 44. Minute das 2:0 dem auch wieder eine schnellen Kombination voraus ging.
Doch postwendend der Anschlusstreffer zum 1:2. Ein Angriff über links erreichte Benny der im Strafraum gefoult wurde. Der Schiedsrichter entschied auf Vorteil und Ruben nutzte dies mit einem Schuss ins rechte obere Eck.

Die zweite Hälfte sah eine Leistungssteigerung der Gäste, die eine Vielzahl von Torchancen liegen ließen oder in einem hervorragend reagierenden Alex im Tor ihren Meister fanden. So verstrich die Zeit und eigentlich rächt es sich, wenn man so viele Chancen fahrlässig versiebt.
Diesmal leider aus Sicht der SKG nicht. In der 80. Minute wäre ein Foulelfmeter fällig gewesen als Benny frei vor dem Torwart von den Beinen geholt wurde.
In der 88. Minute dreifach Torchance. Zunächst rettete die Torlatte, dann der Torwart und zum Schluss 2 Groß Gerauer auf der Linie.
Der Ausgleich wäre glücklich gewesen aber es wäre auch der Lohn für eine engagierte Leistung als Mannschaft. Mit dieser Einstellung kann es weitergehen

Die SKG spielte mit: Alex K., Luca ab 46. Rocco, Tomeg, Phil, Ruben, Raffa, Langi ab 85. Mesut K., Jan ab 78. Marc S., Benny, Marc H., Witti.

Am Sonntag wird um 14.30 Uhr bei Olympia Biebesheim gespielt


Spieldetails

15180