Rosel’s Ball kennt seinen Weg…

SKG Bickenbach – SV Olympia Biebesheim 2:1 (1:0)

Zum ersten Punktspiel der Saison 2020/2021 empfing die Ingo Hauke-Truppe den Meisterschaftsfavoriten Ol. Biebesheim. Den Ball zum Spiel spendete unsere Wirtin Rosel, und wie alles was von ihr kommt, tat auch er uns gut!

In einem guten, laufintensiven KOL-Spiel hatten unsere Gäste aus Biebesheim in der Summe die besseren Chancen und mit Partick Finger den auffälligsten Spieler auf dem Platz. Zusammen mit Robin Frisch und Pascal Michel zeigte er warum Biebesheim für die meisten Trainer der KOL Titelfavorit ist. Das Spiel hat gezeigt, dass die Meisterschaft in dieser Saison nur über Biebesheim geht. Diese Mannschaft gilt es hinter sich zulassen, will man Meister werden. Die erste Chance des Spiels hatte unsere Elf nach 2 Minuten, als der agile und sehr präsente Marc Hauser sich links durchsetzte sein Pass ins Zentrum zu Benny im letzten Mann abgelaufen wurde. Nach 18 Minuten zeigte erstmals Felix Seifermann seine Qualitäten im 1:1. In der 29. Minute gab es auf der linken Angriffsseite einen Freistoß für uns und Willy Eifler verwerte die Flanke zum 1:0. In der 40. Minute zirkelte Pascal Michel einen Freistoß knapp am Pfosten vorbei, so dass es zur Halbzeit bei der 1:0-Führung für uns blieb.

In der 2. Halbzeit nutzte Rafi Sanchez die erste Chance in der 60. Minute zum 2:0, nach Vorarbeit von Phil. In der 64 Minuten verkürzte Robin Frisch nach herrlichem Zuspiel von Patrick Finger auf 2:1.Diesen Vorsprung verteidigte unsere Mannschaft mit großem Einsatz und mit einem Felix Seifermann zwischen den Pfosten, der in der 76. Minute mit einer Glanzparade zeigte, dass auf ihn Verlass ist. Als der gute Schiedsrichter nach 94 Minuten abpfiff, war der 1. Saisonsieg unter Dach und Fach. Nicht nur das Ergebnis, insbesondere die Art und Weise wie unsere Mannschaft auftrat, lässt und positiv in die Zukunft schauen. Unser Saisonziel, nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben, sollte diese Truppe erreichen. Aber mal schauen, was darüber hinaus noch geht… Unsere Mannschaft spielte mit Felix im Tor, Buschi(sehr gutes Spiel, da fühlt sich einer hinten links richtig wohl), Piller, Tim und Witti in der Viererkette, Willy auf der 6, davor mit Rafi, Phil(man sollte sich nicht mit ihm anlegen), Becks und Marc, in der Spitze mit Benny. Nach 66 Minuten kam Langi für Witti, in der 75. Min. Julius für Willy und in der 82. Patrick für Rafi.

Am Sonntag geht es nach Walldorf, in den letzten Jahren stets Knallerspiele, zum nächsten Heimspiel erwarten wir Wolfskehlen Die Woche darauf geht es nach Seeheim, DERBYTIME.


Spieldetails

15339