Weiterhin sieglos

TSG Wixhausen 1B – SKG Bickenbach 1B 1:1 (1:1)

Auch im zweiten Spiel der neuen Saison 2020/2021 konnte das Team von Dieter Stephan keinen Sieg einfahren.

Unter der Woche kehrten wieder einige genesene Spieler der 1a und 1b Kader auf den Trainingsplatz in der SKG Arena zurück. So konnte Dieter im Spiel gegen die Zweitvertretung aus Wixhausen wieder auf Mesut zurückgreifen. Zudem kamen Cosimo und Alex aus dem 1a Kader hinzu, die ihre ersten Einsatzminuten in der neuen Spielzeit sammelten, um sich für weitere Einsätze im Kreisoberliga Kader zu empfehlen. Kurzfristig absagen musste Dennis „Teddy“ Nestler, der krankheitsbedingt das Spiel seiner Mannschaft mit frisch adoptierter Chihuahua Hündin auf der Tribüne verfolgen musste. Wir wünschen gute Besserung!

Mit folgender Aufstellung ging es in das Spiel im Sportpark Wixhausen: Flo, Björn ab 78. Armani, Emil, Leon, Cosimo, Niklas, Alex ab 82. Marcel, Nico, Steffen, Mesut und Nils ab 66. Max.

Die schwarz-gelbe Zweitvertretung bekam es mit einer sehr jungen Mannschaft aus Wixhausen (Durchschnittsalter 21 Jahre) zu tun. Der SKG gelang es immer wieder durch schnelles Zusammenspiel vor das Wixhäusner Tor zu kommen. Bereits in der Anfangsviertelstunde hatten Alex Meyer Fußballgott und Nils die ersten Torchancen, die jedoch knapp vergeben wurden. Folgend gelang es der jungen Wixhäusner Truppe immer wieder vor das Bickenbacher Tor zu gelangen. In der 24. Spielminute passierte es. Nach einem langen Ball aus dem Mittelfeld, entwischte der Wixhäusner Angreifer der Bickenbacher Hintermannschaft, überlupfte den herauslaufenden Flo und köpfte den aufsetzenden Ball zum 1:0 in die Maschen.

Die Bickenbacher Elf ließ den Kopf trotzdessen nicht hängen und antwortete durch Mesut nach einem schönen Zuspiel von Nico nur vier Minuten später mit dem 1:1. Bis zur Halbzeit ließen beide Mannschaften erneut zahlreiche Chancen liegen. So hätte Mesut und Nico noch vor der Halbzeit das 1:2 schießen können. Fast mit dem Pausenpfiff verhinderte dann noch einmal Flo mit einer spektakulären Parade den erneuten Rückstand. Nach der Pause neutralisierten sich zunächst beide Mannschaften. Erst in der 55. Minute gelang es der SKG wieder gefährlich vor das Wixhäusner Tor zu kommen. Erst war es Alex, der einem langen Ball von Emil zunächst den Torwart überwinden konnte, aber dann am Pfosten scheiterte. Dann war es Mesut der es nach einem Zuspiel von Nils nicht schaffte genug Power hinter den Ball zu bekommen. Zwei Minuten später wurde Nico im Strafraum von den Beinen geholt, was der Schiedsrichter folgerichtig mit einem Foulelfmeter für die SKG bestrafte. Leider konnte Niklas den Elfmeter nicht wie in der Vorwoche verwerten, sondern scheiterte am parierenden Torwart. In der 69. Spielminute wurde es dann noch einmal hektisch. Erst versuchte Emil den Gegner ins Abseits zu stellen, was nicht gelang – und so tauchte der Gegner allein vor Flo auf, der das runde Leder genau die Arme gespielt bekam. Im direkten Gegenzug war es wiederum Niklas, der allein vor der Kiste angespielt wurde und nicht genug Druck hinter den Ball bekam. Bis zum Abpfiff passierte anschließend nichts mehr und beide Mannschaften mussten sich mit einem Punkt zufriedengeben.

Fazit: Die Elf von Coach Dieter zeigte eine deutliche Steigerung zur Vorwoche. Ein Manko, das an diesem Sonntagmittag jedoch 90 Minuten offensichtlich wurde, war die Chancenverwertung. Dies gilt es kommende Woche gegen GW Darmstadt besser zu machen. Anpfiff ist 12:30 Uhr in der SKG Arena.


Spieldetails

15366