Voll im Soll

SKG Bickenbach – TSV Wolfskehlen 3:0 (1:0)

Zum 2. Heimspiel der laufenden Saison stellte sich der TSV Wolfskehlen in Bickenbach vor. Unsere Gäste starteten erst letzten Donnerstag mit einem 3:2 Sieg bei der SG Arheiligen in die Runde. Das Spiel des 1. Spieltages gegen RW Darmstadt wurde verlegt, am 2. Spieltag war man spielfrei.

Wir spielten mit Felix im Tor, Felix, Tim, Daniel und Cosi davor, Willy auf der 6, Rafi, Tomeg, Luca und Marc hinter der Spitze Benny. Phil kam Mitte der 2. Halbzeit für Luca, in der 80. Minute Patrick für Rafi und in der 87. Alex für Benny.

Die Spiele gegen Wolfskehlen waren in der Vergangenheit stets sehr kampfbetonte und emotionale Spiele, die zumeist bis zum Schlusspfiff eng umkämpft waren.

Am Sonntag reichte der Hauke-Truppe ein routinierter Auftritt um über 90 Minuten Chef im Ring zu sein. Die Mannschaft lies über 90 Minuten nichts zu, mit Wohlwollen kann man für Wolfskehlen eine halbe Torchance notieren. Hier erzielte Kai Riesle – weit von der Torgefährlichkeit früherer Tage entfernt – einen Treffer, der aufgrund einer klaren Abseitssituation zu Recht nicht anerkannt wurde. Ansonsten hatte unsere Mannschaft defensiv alles im Griff.

Offensiv brannte sie kein Feuerwerk ab, erzielte jedoch mit einem Hammer-Freistoß aus gut 30 Metern von Tim Opper in der 29. Min, einer hervorragenden Einzelleistung von Benny Saltzer in der 50. Min., und einem Abstaubertor von Patrick Sturm in der 84. Min. drei Treffer zu einem – auch in der Höhe – verdienten 3:0 Heimsieg.

Außer den Toren hat am Sonntag insbesondere der Auftritt von Cosimo Spaß gemacht. Der Bickenbacher Junge knüpfte nahtlos an seine Leistungen in den Vorbereitungsspielen an und ist auf gutem Weg eine feste Größe im Team zu werden.

Nach drei Spielen haben wir 6 Punkte auf dem Konto. Dafür haben wir in den beiden letzten Saisons jeweils 6 Spiele gebraucht. Ausruhen dürfen wir uns darauf aber nicht. Unser Anspruch muss es sein, das Heimspiel am Donnerstag gegen Roßdorf zu gewinnen. Am Sonntag geht es dann zum Derby nach Seeheim, und in Sachen Derbys hat die Mannschaft einiges gut zu machen. Klar, es geht rein tabellarisch auch nur um drei Punkte. Aber es ist ein Derby, und wer selbst schon einmal in kurzen Hosen auf dem Platz stand weiß, dass es um viel mehr als die Punkte geht. Es geht um Ehre und Stolz. Als SKG-ler erwartet man, dass die Mannschaft mit breiter Brust auftritt und über 90 Minuten alles raushaut was in ihr steckt. Und unsere Truppe wir alles raushauen, da bin ich mir absolut sicher. Was freue ich mich auf das Derby…


Spieldetails

15389