Erste Niederlage

SKG Bickenbach – TSG Messel 1:2 (0:1) | Spieldetails

Die erste Saisonniederlage musste die Bickenbacher 1a am gestrigen Sonntag hinnehmen.

Die SKG spielte mit: Felix, Marlon, Buschi ab 63. Sturmi, Daniel, Tim, Samu, Marc, Becksi ab 63. Witti, Tomeg, Benny, Ole.

Ingo musste neben den zahlreichen Dauerausfällen auch noch gegenüber dem Spiel in Hahn auf Willi verzichten, aber aus einem erfreulichen Anlass, denn er wurde am Samstag zweifacher Vater, daher Glückwunsch von der gesamten SKG Familie zu diesem freudigen Ereignis.

Aufgrund des Dauerregens musste Ingos Team trotz intensiver Bemühungen des Bickenbacher Lieblingsplatzwartes  mit dem Rasenplatz, auf den Kunstrasenplatz ausweichen.

Der kleine Platz kam den Gästen aus Messel entgegen. Körperlich sehr präsent und dicht gestaffelt, versammelten sie sich vor dem eigenen Strafraum und ließen der SKG kaum Möglichkeit sich zu entfalten.

Sie lauerten auf Konter und hatten bereits in der 6. Minute eine Torchance, die knapp vergeben wurde. Außer einem Kopfball von Ole gab es aus Bickenbacher Sicht in der ersten Halbzeit keine Möglichkeit einen Treffer zu erzielen.

Von Messel kam auch nichts erwähnenswertes, mit Ausnahme eines Distanzschusses in der 21. Minute, der in das untere rechte Toreck zum 0:1 einschlug.

Nach dem Seitenwechsel weiter Spiel der SKG auf das Messeler Tor, aber es passierte zunächst nichts spektakuläres. In der 62. Minute ohne Vorwarnung und mit der 3. und letzten Chance für die Gäste erhöhten sie auf 0:2. Ein sehr schöner Treffer der durch eine Flanke von rechts elegant ins lange Eck erzielt wurde. Auch hier war Felix machtlos.

Postwendend traf Witti nach seiner Einwechslung mit seinem ersten Ballkontakt aus 16 Metern die Torlatte. Das war auch das Signal zum finalen Angriffswirbel der SKG.

Auch Marlon traf in der 76. Minute die Torlatte und weitere Chancen für die Bickenbacher gab es, doch an diesem Tag klappte es einfach nicht die Kugel über die Linie zu bekommen.

Das Messeler Bollwerk bröckelte, aber es fiel nicht.

Tim konnte in der 92. Minute lediglich Ergebniskosmetik betreiben und zum 1:2 einschieben.

So war die erste Niederlage perfekt. Kein Beinbruch und die Erkenntnis, dass es solche Spiel noch mehr geben wird, denn viele Mannaschaften der Liga werden sich in der SKG Arena einigeln und hoffen mit wenigen Kontern zum Erfolg zu kommen.

Hier gilt es Lösungen zu finden diesem Unterfangen entgegen zu wirken.

Die Saison ist hoffentlich noch lang und abgerechnet wird zum Schluss.

Jetzt geht es aber erst einmal am Donnerstag zum selbst ernannten Meisterschaftskandidaten Rot Weiss Walldorf, für den die KOL nur Durchgangsstation für höhere Aufgaben darstellt.

Hier verändert sich die Situation für die SKG. Man muss nicht das Spiel machen, hier muss man selbst ein Abwehrbollwrk aufbauen und hier kann man auch Punkte holen.

Anstoss ist um 19.30 Uhr.

Am kommenden Sonntag geht es dann zu Germania Eberstadt.

Anstoß ist um 15.30 Uhr.


Spielstatistik

SKG Bickenbach – TSG Messel 1:2 (0:1)

SKG Bickenbach
Tore
Gelbe Karten
Gelb/Rote Karten
Rote Karten