Arbeitssieg

SKG Bickenbach – Opel Rüsselsheim 2:0 (0:0) | Spieldetails

Im wahrsten Sinne des Wortes war es ein Arbeitssieg den unsere 1a am gestrigen Sonntag gegen die Opelstädter erzielen konnte.

Nach dem Sahnetag vom Donnerstag als man den Tabellenführer der Gruppenlidga aus dem Pokal warf, musste die Mannschaft von Ingo auf dem durch die tagelangen Regenfälle tiefen morastigen Boden an die Schemrzgrenze gehen, um diesen Sieg zu erringen.

In diesem Zusammenhang muss man sich fragen, wie es unser Trainer schafft, den perfektionistischen Platzwart zu beschwichtigen, dass er ihn immer wieder trotz darauffolgender erheblicher Reparaturarbeiten auf dem Hauptfeld spielen lässt.

Die SKG spielte mit: Felix, Tim, Witti, Cedric, Maruf ab 92. Philipp, Adrian ab 69. Joel, Kevin, Emre, Lucas, Ole ab 69. Becks, Tomeg.

Machen wir es kurz Bickenbach war die aktivere Mannschaft die sich mehr Torchancen herausspielte und eigentlich schon zur Pause hätte 2:0 führen müssen. 2 Großchancen von Emre und Kevin wurden liegen gelassen und gute Kombinationen endeten am oder im Strafraum.

Opel hatte eine echte Großchance in der 45. Minute die Felix aber parieren konte.

In der 59. Minute Foul im Strafraum und Ole trat zum Strafstoß an, scheiterte am flink parierenden Rüsselsheimer Schlussmann, doch den Nachschuss aus spitzem Winkel hämmerte Emre zum 1:0 unter die Latte.

In der 74. Minute machte Maruf mit einer schönen Einzelleistung und einem Schuss aus 20 Metern ins untere Toreck zum 2:0 den Deckel drauf.

Da die Gäste zu harmlos waren, um ein Tor zu erzielen blieb es auch bei diesem Spielstand bis zum Abpfiff.

Da die Personaldecke immer dünner wird und auch die vielen englischen Wochen ihre Spuren bei der Mansnchaft hinterlassen haben, ist man nun froh einmal eine Woche zu regenerieren, damit man am Sonntag im aktuellen Spitzenspiel in Modau wieder voll angreifen kann.


Spieldetails

16306