Klassischer Fehlstart

SKG Bickenbach 1B – TSG 1846 Darmstadt 1:2 (0:1) | Spieldetails

Einen klassischen Fehlstart legte die 1b am gestrigen Sonntag gegen die Gäste vom Woog hin.
Dieter vertraute zunächst auf folgend Aufstellung: Flo, Berkay ab 72. Björn, Dennis, Cedric, Nico, Mesut ab 70. Jojo, Niklas, Luca ab 46. Lars, Steffen, Stefan, Cosi. 

Die erste Halbzeit ist schnell erzählt. Der Ball wurde meist zwischen den Strafräumen hin und her geschoben. Torgelegenheiten waren auf beiden Seiten Mangelware. Während die SKG durch Nico und Mesut ein wenig Torgefahr bei zwei Möglichkeiten entwickeln konnten, kam von den Gästen sehr wenig.
Trotzdem gingen sie in der 36. Minute in Führung. Nach Ballverlust im Mittelfeld war man in der Defensivabteilung zu weit aufgerückt und zu schläfrig die entscheidenden Spieler zu stören.
So reichte ein Querpass von links zu dem in der Mitte mutterseelenallein stehenden Mitspieler und der hatte keine Probleme Flo zu überwinden.
Nach dem Seitenwechsel steigerte Bickenbach seinen Angriffsbemühungen und prompt belohnte man sich mit dem Ausgleichstreffer durch Stefan. Wer nun vermutete, dass es nun so weiter geht hatte sich getäuscht.
Stets bemüht waren die Gastgeber, aber das ist ein schwaches Arbeitszeugnis. Keine Angriffe über die Außenbahnen, im Zentrum kein Stürmer der einen Ball verarbeiten konnte und das Kombinationsspiel im Mittelfeld endete meist an der Strafraumgrenze. Zu ballverliebt, zu viele Fehlpässe und zu viel klein klein.

Die Gäste agierten clever und kamen immer wieder durch schnelle Konter gefährlich vor das Bickenbacher Tor. Mehrfach konnte sich Flo bei Eins zu Eins Situationen auszeichnen oder wurde einfach nur angeschossen. So blieb das Spiel lange offen. In der 75. Minute eine echte Bickenbacher Möglichkeit, aber Lars und Jojo behinderten sich kollegial und der Ball flog übers Tor.
So hatten am Ende die Gäste noch kurz vor Schluss Grund zum Jubeln. In der 89. Minute erreichte ein Querpass im Fünfmeterraum den mitgelaufenen Mitspieler der TSG und der hatte kein Problem den Ball zum Siegtreffer unterzubringen.
Aus der Perspektive des Beobachters stand der Schütze zwar im Abseits, aber so ein Tor muss man sich erst einmal erarbeiten und der Sieg der Gäste war auch aufgrund der Mehrzahl der Torchancen verdient.

So nun gilt es die Defizite in dieser Woche aufzuarbeiten, denn es muss einiges geändert werden, um am kommenden Samstag gegen die kämpferischen und willensstarken Hähnleiner an der Gänseweide Punkte und nicht Gänseblümchen mitzunehmen.
Anstoß ist um 17.00 Uhr.


Spieldetails

SKG 1B – TSG 1846 Darmstadt 1:2 (0:1)

SKG Bickenbach
Tore
Gelbe Karten
Gelb/Rote Karten
Rote Karten