Kreispokalsieger der A-Junioren JFV Bergstraße

JFV Bergstraße – SKG Roßdorf 2:0 (2:0)

Durch einen souveränen 2:0 Erfolg über SKG Roßdorf gewannen die A-Junioren des JFV Bergstraße hochverdient zum ersten Mal in der Vereinshistorie den Kreispokal. Das Spiel fand am 22.10.2022 in Roßdorf statt.

Auf sehr tiefem Boden zeigte sich der JFV von Beginn an auf der Höhe und setzte Roßdorf massiv unter Druck. Bereits nach 14 Minuten konnte der spätere Endstand hergestellt werden. Einsatz und Wille der Bergsträßer waren an diesem Tag unbeugsam. Für gewöhnlich findet die Mannschaft über kurze Pässe und viel Bewegung in das Spiel. Aufgrund des tiefen und unebenen Untergrunds in Roßdorf standen diesmal allerdings die kämpferischen Elemente im Vordergrund.

Nachdem es zu Saisonbeginn einige Hindernisse zu überwinden galt, ist es den Trainern nach und nach gelungen, die Mannschaft spielerisch und taktisch weiterzuentwickeln. Auch hat die Mannschaft sich als Einheit gefunden und zieht an einem Strang in die selbe Richtung.
Die Zukunft wird zeigen, was in Pokal und Liga noch alles möglich ist.

Durch den Pokaltriumph hat sich der JFV Bergstraße für den Hessenpokal qualifiziert. In der ersten Runde genießt der Bergsträßer Gruppenligist Heimrecht gegen das Verbandsligateam der SG Orlen (Taunusstein). Das Spiel findet am 12.11.2022 um 15 Uhr in Bickenbach statt.

Die beiden hochzufriedenen Trainer Markus Pleuler und Florian Kaumeier (Co-Trainer) sind stolz auf ihre erfolgreiche Mannschaft!

Die POKALSIEGER 2022 der A-Junioren sind: Alessio Auletta, Jonathan Berns, Joris Brüggemann, Mika Drescher, Gianluca Fili, Noah Heberlein, Lucas Heimpold, Felix Kaumeier, Moritz Löhr, Leon Lust, Maximilian Raupach, Finn Riedmaier, Nils Rubakowski, Luca Schäfer, Frederik Scheidat, Paul Schwab, Philipp Schwinn, Kamil Smiech, Stijn van der Heyden, Robin van Herwijnen, Niklas Wolf.