AH Ü45 Pokalaus in Runde 2

SKG – FC Ober-Ramstadt 2:5 (1:3)

Die neu formierte AH Ü45 der SKG verlor am gestrigen Abend in der heimischen SKG Arena mit 2:5 (1:3) gegen einen starken Gegner aus Ober-Ramstadt und verabschiedet sich damit aus dem diesjährigen Kreispokal.

Für die SKG liefen auf: Erol – Kurt, Langer, Uwe (C), Ingo – Reiber, Philipp, Moos, Lukas, Holger und Lorsch.

Nach dem frühen 0:1 (7.) und 0:2 (11.) berappelte sich die SKG und kam durch einen gekonnten Beinschuss von Reiber auf 1:2 (18.) heran. Leider konnte Ober-Ramstadt mit dem Pausenpfiff glücklich erhöhen und war wieder zwei Tore vorn.

Die zweite Hälfte verlief aus SKG-Sicht deutlich schlechter, als Halbzeit eins.
Zu viele (unnötige) Einzelaktionen im Spiel nach vorn; zu viele Schlafmützigkeiten im Defensiv-Verhalten. Mit den Treffern zum 4:1 (46.) und 5:1 (53.) war man noch gut bedient. Ober-Ramstadt spielte schnörkellos nach vorn und hatte noch 3 – 5 gute Gelegenheiten den Vorsprung zu erhöhen.

Kurz vor Ende gab es noch einen Foul-Elfmeter (nachdem Moos in unnachahmlicher „halb zog sie ihn, halb sank er hin“-Manier auf das nasskalte Geläuf stürzte), den Lukas aber bedauerlicherweise 🤔 nicht verwerten konnte. Dafür machte er es kurz darauf besser und erzielte das 2:5, was an diesem Abend den Endstand markierte.

Fazit: Sicher nicht der beste Tag der SKG – allem voran spielerisch – eine verdiente Niederlage gegen einen zielstrebig agierenden und gut organisierten Gegner.