Bericht E1-Junioren 2021

Leider zwang uns das Covid-19-Virus zu einer erneuten Unterbrechung der Saison. Diesmal bereits in der Hinrunde. Im Frühjahr 2021, nach fast fünfmonatiger Zwangspause, durften wir dann endlich wieder mit dem Training beginnen. Zuerst nur mit Einzeltraining, später in Kleingruppen. Aber es war allen Kindern anzumerken, dass sie sich darauf freuten endlich wieder mal einen Fußballplatz zu betreten und einen Ball zu berühren. Da eigentlich schon früh zu erkennen war, das die Saison 2020/21 nicht fortgesetzt wird, entschieden wir uns schon recht früh, in die Vorbereitungen der neuen Saison zu gehen.

Glücklicherweise hatten wir keine Kinder die durch Covid 19 mit dem Fußball aufgehört haben. Im Gegenteil, es konnten etliche Neuzugänge von anderen Vereinen verzeichnet werden. Wahrscheinlich auch weil sich rumgesprochen hatte, das wir trotz schwierigen Bedingungen (Hygieneauflagen, Testpflicht…) weiter alles daran setzten den Kinder ein Training anzubieten. Schnell stand somit fest, dass es diesmal drei E-Jugend Mannschaften geben wird und die Auswahl der E1 aus über 40 Spielern/innen erfolgen kann.

Unsere E1 spielt nun schon in der 3. Saison in Folge in der höchsten Liga im Kreis Darmstadt-Dieburg. Darum versuchen wir hier, unabhängig von Geburtsjahrgängen das stärkste Team zu stellen. Hier kam nun ein Spielermix aus 3 Mannschaften zusammen, der bisherigen E1, der E2 und aus der F1. 

Durch die längere Vorbereitungszeit konnten wir auch 5 Freundschaftspiele vereinbaren, die allesamt in der Kids-Arena der SKG Bickenbach stattgefunden haben. Noch erfreulicher war, dass wir alle Spiele gewinnen konnten und somit mit viel Selbstvertrauen in die neue Saison starten konnten.

Da wir am ersten Spieltag noch spielfrei waren, startete die neue E1 Mannschaft am 11.09.2021 zu ihrem 1. Heimspiel in der Kids-Arena. Der Gegner Rot-Weiß Darmstadt war eine sehr große Hürde für das erste Ligaspiel. Leider eine zu große Hürde. Das Spiel ging mit 1:8 verloren, was den Spielverlauf nicht ganz wiedergab. Die Niederlage war sicherlich verdient, aber vom Ergebnis etwas zu hoch.

Das nächste Spiel war dann gleich ein Pokalspiel in der 1.Runde beim SV Erzhausen. Hier zeigte die Mannschaft erstmals in einem Pflichtspiel, zu was sie im Stande ist. Ein 3:9 Sieg stand am Ende zu Buche und das Erreichen der 2. Pokalrunde. 

Das 2. Heimspiel in Folge sollte nun endlich zu Punkten führen, da man in dem JFV Lohberg eine Mannschaft erhoffte die mit ähnlicher Spielstärke aufwarten sollte. Dies war auch der Fall und es wurde ein sehr enges Spiel. Wir gingen mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit. Leider konnte das Team nicht ganz an die recht gute 1. Halbzeit anknüpfen und gab den Sieg noch aus der Hand. Am Ende war es eine 1:3 Niederlage.

Als nächster Gegner wartete Eiche Darmstadt auf uns, ein Team das auch noch ohne Punkte da Stand, genau wie wir. Es sollte ein erfolgreiches, wenn auch schwieriges Spiel werden. Deutlich ersatzgeschwächt und auf schwierigen Platzverhältnissen bei Eiche Darmstadt konnte das Team ein 0:3 Halbzeitführung herausspielen. In der 2. Halbzeit spielten wir konzentriert weiter und konnten am Ende den 1. Liga Sieg einfahren mit einem verdienten 1:4.  

Nun Stand die 2. Pokalrunde an. Gegner erneut der JFV Lohberg, nur diesmal Auswärts. Die Mannschaft hatte sich einiges vorgenommen, gegen ein Team aus Lohberg, das mittlerweile ganz oben in der Tabelle stand. Wir haben aber wieder mit 1:3 verloren. Aber diesmal mit deutlich mehr Gegenwehr auch in der 2. Halbzeit. Hier konnte man die Weiterentwicklung des Teams deutlich erkennen.

Das 3. Heimspiel versprach nun auch wieder Spannung und mögliche Punkte, da mit Germania Eberstadt ein Gegner zu Besuch kam, der sich in derselben Tabellenregion bewegt wie die SKG. Ein flottes Spiel sollte mit einer 2:0 Führung in die Pause gehen. Beflügelt durch die positive erste Hälfte legten die Kinder der SKG schnell ein paar Tore nach. Erst kurz vor Ende kam die Germania zu ihrem 1. Treffer. Das Spiel endete mit 7:1 und die 2. Hälfte war die bisher beste Leistung in der noch jungen Saison.

Das nun wegen den Ferien vorverlegte Auswärtsspiel bei Victoria Griesheim wartete mit einem Gegner auf, der in den letzten Jahren immer im Oberen Drittel der Tabelle zu finden war. So auch diese Saison. Es entwickelte sich ein sehr intensives Spiel, in dem beide Abwehrreihen wenige Chancen zuließen. So ging es mit einem 1:1 in die Halbzeit, welches auf beiden Seiten durch einen Eckball viel. Nach der Pause führten schnelle Fehler zu einem 4:1 Rückstand. Aber die Mannschaft kämpfte weiter mit vollem Einsatz und konnte kurze vor Schluss auf 4:3 verkürzen. Mit der letzten Aktion in der Nachspielzeit wäre auch noch das 4:4 möglich gewesen. Ein Unentschieden wäre durchaus gerecht gewesen, aber es blieb beim 4:3.

Hoffen wir, dass nach den Herbstferien der Spielbetrieb wie geplant fortgesetzt werden kann, so dass wir noch viele spannende Spiele verfolgen und bestreiten dürfen.