2:2 Remis gegen die Reserve von RW Walldorf

SKG Bickenbach – RW Walldorf 1B 2:2 (2:1)

Zwei Unentschieden mit 2:2 Toren sahen die Zuschauer am vergangenen Sonntag in der SKG Arena. Zum 1B-Bericht gegen den FC Alsbach

Die 1A trennte sich ebenfalls mit 2:2 gegen Rot weiß Walldorf.

Da ein ausführlicher Bericht im Darmstädter Echo/Fupa vorliegt beschränken wir uns auf das Wesentliche.
Die SKG spielte mit: Andi, Langi, Patte ab 46. Phil, Max ab 75. Tolkan, Marc, Ruben, Jan, Tomeg, Raffa, Benny ab 42. Foto, Cosimo.
Nach dem frühen Rückstand in er 5. Minute drehten Cosimo und Benny innerhalb von 4 Minuten das Spiel und die SKG führte. In der Folgezeit hätte Benny erhöhen können. Die Sancheztruppe stand gut in der Abwehr und setzte ab und an ein paar Ausrufzeichen. Kurz vor der Pause musste Benny verletzungsbedingt ausgewechselt werden. So kam ein Bruch ins Spiel.

Nach der Pause gab es kaum Entlastung für die Hintermannschaft. Zu unkontrolliert war das Spiel nach Vorne und Torgefahr war Fehlanzeige. Walldorf war aber zum Glück auch nicht gerade Meister im kreieren von Torchancen, so das die Führung lange hielt.
In der 67. Minute erhielten sie einen Freistoß am Strafraum zugesprochen und dieser führte zum 2:2 Ausgleich. Danach mühte man sich in Reihen der SKG etwas mehr und Tomeg traf aus 16 Metern noch die Unterkante der Latte. Phil mit einem Schuss von halbrechts war ebenfalls nicht erfolgreich.

So endete auch diese Partie mit 2:2.

Für die SKG zu wenig um den Anschluss ans Mittelfeld zu finden. Die beiden letzten Spiele der Vorrunde werden zeigen, ob im Winterhalbjahr Eiszeit in der Arena herrscht.

Am Sonntag geht es zur SG Modau.


Spieldetails

14663