Derbysieg

SKG Bickenbach 1b – SKV Hähnlein 6:0 (3:0)

15. Spieltag und dieses Mal ging es ins Derby gegen Hähnlein. Aus den letzten 8 Spielen konnte die 1b nur ein einiges Spiel gewinnen. Es war nun Zeit dieser Statistik entgegen zu wirken.

Mit folgenden Spielern ging die 1b in das Spiel: Satorius – B.Zeißler, Wiemer, Buschbeck, Trunk – Dasco, Zeidler, Becker, Nestel, Rescheleit – Gussmann

Das Spiel begann direkt körperbetont. Viele Zweikampfduelle in denen die 1b früh den einen Schritt schneller am Ball war, den es benötigte. Schon in Minute 9 konnte Becker dies ausnutzen und zum 1:0 einnetzen. Hähnlein gelang nach vorne, bis auf 2 kleinere Chancen und einem Freistoß, nicht viel. Das brachte den hinteren Reihen der 1b eine gewisse Sicherheit. Welche dann nach vorne umgesetzt werden konnte. Gussy konnte folglich per Freistoß auf 2:0 erhöhen, 8 Minuten darauf Dasco sogar auf 3:0.Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

In Hälfte 2 gelang dann der Start optimal, Trunk erhöhte innerhalb 60 Sekunden nach Wiederanpfiff auf 4:0. Ab da war dann „der Käse gegessen“, Hähnlein wirkte niedergeschlagen, kam aber noch auf ein paar gute Chancen, die auf Seiten des SKV’s Müller, der nach Standard-Situationen 2 mal alleine vor Satorius stand, nicht nutzen konnte. Letzterer konnte des Weiteren noch 2 weitere Chancen verhindern (Man of the Match- Award incoming).In Minute 73 war dann etwas zusätzlich Schönes zu berichten: Nachdem Buschbeck in dieser Saison, nur 10 Monate nach seiner Kreuzband-OP, sein Comeback gab, wollte es im Mesut Batan gleich tun und durfte folglich die letzten 17 Minuten des Spiels auf den Rasen. Glückwunsch an euch 2, ihr habt hart genug dafür gearbeitet!In den letzten 5 Minuten konnte man dann sogar nochmal nachlegen. Becker traf zum 5:0 und Zeidi knallte mit dem Schlusspfiff einen Distanzschuss unhaltbar in die Maschen.

Ein sehr verdienter Derbysieg, der vielleicht 1-2 Tore zu hoch war, aber wer kräht morgen noch danach? Mit dem Sieg konnte man gewährleisten den Anschluss nach oben nicht zu verlieren und sich alle Möglichkeiten offen zu halten. Nächste Woche geht es dann gegen SG Arheilgen 2, die aktuell 5 Punkte vor der 1b stehen.


Spieldetails

14692