Keine Torgefahr

TSG Messel – SKG Bickenbach 5:1 (2:0)

Zu wenig Torgefahr strahlte die SKG am vergangenen Sonntag aus und wird weiter von verletzungsbedingten Ausfällen geplagt. So musste frühzeitig Benny das Feld verlassen, Jan und Tobi waren es der in der zweiten Halbzeit die die Segel streichen mussten. Max, Luca, Berkay, Cosimo und Felix waren ohnehin nicht an Bord. Messel landete einen hochverdienten Sieg, trotzdem ist festzuhalten, dass bis zur 80. Minute Bickenbach nur 2 Torchancen zuließ, die aber auch prompt zu Toren führten.

Nachdem aber Andi in der 72. Minute wegen Handspiels außerhalb des Strafraums die rote Karte erhielt und aufgrund des erfüllten Auswechselkontigents Langi das Tor hütete, war die Entscheidung schnell gefallen. Messel erhöhte auf 4:0, Marc verkürzte mit der zweiten Torchance von Bickenbach und in der gleichen Minute waren es die Gastgeber die den Endstand mit 5:1 herstellten.

Jetzt gilt es sich in dieser Woche zu sammeln und eine schlagkräftige Truppe zusammen zu stellen, um am Sonntag im erst 3. Heimspiel gegen die SG Arheilgen wieder zu punkten.
Die SKG spielte mit: Andi, Alex, Tomeg, Langi, Ruben, Raffa, Jan ab 50. Jörn, Benni ab 18. Becks, Tobi ab 59. Patrick, Phil, Marc. 


Spieldetails

15073