Monat: September 2019

Ausgerutscht

FC Ober-Ramstadt – SKG Bickenbach 1B 3:1 (1:0)

Einen Ausrutscher hat sich die 1b am vergangenen Sonntag in Ober-Ramstadt geleistet und verdient verloren. Auf dem großen Geläuf das in der ersten Halbzeit durch kontinuierlichen Starkregen aufgeweicht wurde, kam es zu keinem ordentlichen Kombinationsspiel.

Hoffentlich ist nun der Tiefpunkt erreicht

SKG Bickenbach – SG Arheilgen 1:2 (1:1)

Es war mit Abstand die schlechteste Leistung der 1a in dieser Saison gegen einen Gegner der zu recht gewann, aber bei weitem auch nicht das Niveau für die Kreisoberliga hatte. In der ersten Hälfte neutralisierten sich zunächst beide Mannschaften und Torchancen gab es wenige in Ansätzen. In der 26. Minute das erste Highlight und auch das letzte für die SKG. Tobi wurde auf die Reise geschickt und im Strafraum gefoult. Langi ließ sich die Chance nicht nehmen und erzielte per Strafstoß das 1:0.

Da war mehr drin

SKG Bickenbach 1B – SG Arheilgen 1B 2:2 (1:0)

Bei konsequenter Chancenverwertung wäre am vergangenen Sonntag die 1b als Sieger vom Platz gegangen. Zu viele Möglichkeiten wurden leichtsinnig vergeben. Zudem ließ man sich immer wieder zu Fouls provozieren, so dass eine Vielzahl von Freistößen für Gefahr vor dem Bickenbacher Tor führten.

Keine Torgefahr

TSG Messel – SKG Bickenbach 5:1 (2:0)

Zu wenig Torgefahr strahlte die SKG am vergangenen Sonntag aus und wird weiter von verletzungsbedingten Ausfällen geplagt. So musste frühzeitig Benny das Feld verlassen, Jan und Tobi waren es der in der zweiten Halbzeit die die Segel streichen mussten. Max, Luca, Berkay, Cosimo und Felix waren ohnehin nicht an Bord. Messel landete einen hochverdienten Sieg, trotzdem ist festzuhalten, dass bis zur 80. Minute Bickenbach nur 2 Torchancen zuließ, die aber auch prompt zu Toren führten.

Geerdet

TUS Griesheim – SKG Bickenbach 1B 4:1 (2:1)

Auf den Boden der Tatsachen wurde die 1B im Auswärtsspiel bei TUS Griesheim zurück geholt. Von der ersten bis zur letzten Minute von hinten bis vorne war es eine indiskutable Leistung gegen einen Gegner den man bei allem Respekt schlagen musste.