Gelungener Start

SKG 1B – SV Kamerun Darmstadt 6:2

Einen gelungenen Start in das neue Jahr hatte die 1B gegen den SV Kamerun. Es spielten: Andi, Björn, Marcel, Lars, Rocco jun ab 67. Rocco sen, Jojo, Alex M. Jan N. Phil, Nico ab 31. Nils Z., Emil.

Nachdem die Gäste kurz vor Spielbeginn eintrafen war man sicher, dass die Partie ausgetragen werden konnte. Nur 12 Feldspieler standen unserem Trainerteam zur Verfügung, da die Grippewelle und andere Gründe den Kader drastisch dezimierten. Trotzdem stand eine schlagkräftige Truppe auf dem Platz, die schon in den Vorbereitungsspielen zeigte dass man nicht einfach zu schlagen ist. Bereits nach 20 Sekunden stand es 1:0. Eine Flanke von Phil verlängerte Alex zum Führungstreffer. Doch meinte man Kamerun wäre eingefroren, täuschte man sich, denn bereits in der 4. Minute der Ausgleich. Eine Kopfballabwehr ins Zentrum ermöglichte dem Gästestürmer freie Schussbahn und Andi hatte keine Chance. In der Folgezeit hatte die SKG mehrere Möglichkeiten wieder in Führung zu gehen, doch Phil und Marcel nutzten sie nicht energisch genug.
Die Abwehr der Bickenbacher stand sicher und Andi musste nur einmal mit einer Glanzparade eingreifen. In der 42. Minute endete eine Kombination gestartet von Lars über Jojo und Nils Z. bei Rocco junior und er köpfte den Ball aus kürzester Distanz über die Linie zum 2:1. Die Gäste waren ein wenig geschockt und bereits in der 43. Minute erwischte Nils Z. eine Flanke von Alex und erhöhte auf 3:1.

Nach der Pause konnte es nicht besser beginnen. Phil wurde im Strafraum umgestoßen und Marcel verwandelte den fälligen Foulelfmeter. Die Bickenbacher wurden nun ein wenig nachlässig und Kamerun hatte nun einige Möglichkeiten zu verkürzen, doch ihre Schüsse verfehlten knapp das Tor. Nachdem der Schiedsrichter einige Male nun gegen die Gäste die gelbe Karte zeigen musste, dezimierten sie sich in der 67. Minute mit gelb-rot. Nun hatten die SKG mehr Platz und weitere Tore fielen im Anschluss. In der 77. Minute schob Nils einen Querpass von Alex zum 5:1 über die Linie und in der 80. Minute war es Alex der nach einem Lattenkracher von Rocco das 6:1 erzielte. Das 6:2 in der 89. Minute war dann nur noch Ergebniskosmetik. Abpfiff und wieder 3 Punkte mehr auf der Habenseite. Der Abstand zum Tabellenende wurde größer und zu den Top Vier der Tabelle kleiner.

Mal sehen was die nächsten Wochen bringen. Am Samstag (sofern gespielt wird) geht es zum Derby nach Hähnlein. Anstoß ist um 15.00 Uhr.


Spieldetails

14215