Ausgerutscht

TSV Nieder-Ramstadt – SKG Bickenbach 1B 4:1 (2:1)

Einen gehörigen Ausrutscher leistete sich die 1b auf dem großen und tiefen Platz im Mühltal und verlor zu recht mit 4:1. Man muss aber fairer Weise auch sagen, dass das Team von Dieter sehr ersatzgeschwächt an den Start ging, da bei der 1a Not am Mann war und auch bei der 1b einige Spieler verletzungsbedingt nicht zur Verfügung standen.

So musste Betreuer Marcel Kopp der letzte Saison seine Karriere beendete noch einspringen und wurde auch noch eingewechselt. In den ersten 20 Minuten war die SKG nicht auf dem Platz. Unordnung und Ballverluste von vorne bis hinten. Wären die Gastgeber bis zu diesem Zeitpunkt nicht so sorglos mit ihren Chancen umgegangen, wäre eine 4:0 Führung möglich gewesen. So musste die SKG ein wenig nachhelfen. Nach zwei groben Schnitzern in der Defensive fielen in der 20. und 21. Minute 2 Tore für die Gastgeber. In der 33. Minute hatte Dieter ein einsehen, dass es mit dieser Startaufstellung nicht weitergehen konnte und er wechselte den kleinen und den großen Nils ein. So ging es dann in der Abwehr etwas rustikaler und stabiler zu und Mesut hatte im Angriff mehr Unterstützung. Beinahe wäre es auch in der 40. Minute geglückt als Nils aus 5 Metern eine 100prozentige Chance liegen ließ. Wenige Minuten machte er es besser und erzielte aus spitzem Winkel ins lange Eck den Anschlusstreffer.

Nach der Pause verlangsamte sich das Spiel zusehens. Torchancen gab es kaum auf beiden Seiten. Erst in der 66. Minute fiel dann die Vorentscheidung. Nachdem der Schiri ein Foul von Flo am Nieder-Ramstädter Stürmer nicht mit Strafstoß ahndete, entschied er nach einem Eckball auf Handelfmeter. Dies war wiederum eine Fehlentscheidung. Aber in der Summe war es insgesamt gerecht. So fiel das 3:1.
Das Spiel war nun entschieden, da die SKG an diesem Tag wenig Torgefahr ausstrahlte. Erwähnenswert war dann noch die gelbrote Karte für Björn in der 75. Minute und das 4:1 in der 90. Minute.
So geht es nun am kommenden Sonntag gegen Grün Weiss Darmstadt weiter. Vielleicht kommt dann wieder etwas frischer Wind durch einige Rückkehrer dazu.

Die SKG spielte mit:
Flo, Björn, Dennis, Stefan, Störtebeker-Jojo ab 70. Marcel, Niklas, Antonio ab 33.Nils Z., Vincent ab 33.Nils W., Mesut, Lars ab 35. Vincent, Emil. 


Spieldetails

15168