Ausgerutscht

SG Modau 1B – SKG Bickenbach 1B 2:1 (1:0)

Im wahrsten Sinne des Wortes ist die Bickenbacher 1B auf dem Untergrund des Modauer Sportplatzes ausgerutscht und hat sich eine verdiente Niederlage eingehandelt. Die SKG spielte mit: Andi, Langi, Steffen, Julius ab 23. Roobert, Leon, Stefan, Dennis, Niklas, Max ab 46. Nils Z., Alex, Erkut ab 23. Björn.

Nach 2 sehr guten Auftritten mit Derbysiegen war die Mannschaft nicht mehr wieder zu erkennen. Es gab in der ersten Halbzeit keine nennenswerten Torchancen. Modau profitierte von den Fehlern im Abspiel und der mangelnden Bereitschaft in die Zweikämpfe zu gehen. Im Bickenbacher Mittelfeld wurde zu oft Hacke, Spitze 1-2-3 gespielt, anstatt den Kampf anzunehmen und durch klare Pässe zum Mann die Offensive zu bedienen. Nach langem Geplänkel beider Mannschaften im Mittelfeld und zwei Möglichkeiten für die Gastgeber in Führung zu gehen, erzielten sie dann in der 38. Minute das 1:0. Obwohl gefühlt sich fast die gesamte Bickenbacher Mannschaft im eigenen Strafraum befand, kam der Modauer an der Strafraumgrenze frei zum Schuss und der abgefälschte Ball landete im unteren Toreck.
Kurz nach der Halbzeitpause konnte der vorher eingewechselte Nils Z. den Ausgleich aus dem Gewühl erzielen. Nun hatten die Bickenbacher Anhänger die Hoffnung, dass sich die Mannschaft gefangen hat, zumal Modau auch kein spielerisches Feuerwerk abbrannte. Doch es kam anders, die SKG zog sich zu weit zurück und die Stürmer hingen in der Luft. Modau tat das was sie konnten, mit Einsatz und klarem Passspiel forderten sie die Bickenbacher Hintermannschaft und Andi konnte sich mehrfach auszeichnen.

So kam was kommen musste. In der 64. Minute wurde der Modauer Torjäger Trietsch im Strafraum freistehend angespielt und ließ sich nicht zweimal zum 2:1 bitten.
In der Folge bemühten sich die Bickenbacher um den Ausgleich, aber die Angriffe verpufften in der Abwehr der Gastgeber.
So endete die Partie mit einer Niederlage und der Erkenntnis, dass man in jedem Spiel Laufbereitschaft, Einsatz und ordentliches Passspiel abliefern muss, um auch auf schwierigem Geläuf zu bestehen.

Am kommenden Sonntag geht es um 12.30 Uhr gegen Sturm Darmstadt weiter. Hoffen wir, dass die Mannschaft ein anderes Gesicht zeigt.


Spieldetails

15415