3. Sieg in Folge

SG Modau 1B – SKG Bickenbach 1B  1:4 (1:2) | Spieldetails

Durch eine über weite Strecken sehr gute Leistung sicherte sich unsere 1b mit dem 4:1 den dritten Sieg in Folge und ist nun wieder in der Spur.

Die SKG spielte mit: Flo, Björn, Steffen, Dennis, Thore, Jan, Cedric, Nico ab 77. Maxl, Lars ab 85. Nils, Niklas ab 73. Eddy, Buschi.

Der Anpfiff kam etwas später, da der Unparteiische den Modauer Sportplatz nicht fand. Dafür machte er als Wiedergutmachung pro Halbzeit eine Trinkpause bei gefühlten 16 Grad im Odenwald ein besonderer Service.

Die Mannschaft von Dieter war von der ersten Minute an hellwach und kombinierte ansehnlich auf dem kleinen Kunstrasenplatz. Bereits in der 15. Minute das 1:0. Thore der sein erstes Spiel bei den Bickenbacher Senioren absolvierte, machte viel Dampf über die linke Seite. Sein Pass fand Dennis der Steffen auflegte und der hämmerte den Ball aus 18 Metern ins Dreieck. In der 21. Minute erneut Flanke von Dennis und Cedric der zunächst den Ball nicht im Gehäuse unterbringen konnte, legte seinem Bruder Nico den Ball auf und der konnte  aus kürzester Distanz das Ziel nicht verfehlen.

Anschließend hatte man die Kontrolle des Spieles immer mehr in die Hände der Gastgeber verlegt und diese suchten mit langen Bällen ihre Sturmspitze in Position zu bringen. Da die Modauer vor allem körperlich den Bickenbachern überlegen waren, gab es auch bedingt durch einige Fehlpässe mehrere gute Einschussmöglichkeiten der Gastgeber.

So war es nicht überraschend, dass in der 34. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2 fiel. Zunächst konnte Flo zweimal hervorragend parieren, aber beim dritten Schussversuch war er machtlos.

Nach der Pause gingen die Bickenbacher wieder konzentrierter zu Werke und die Gastgeber hatten auch kein Zielwasser getrunken, somit musste Flo weniger parieren als Abstöße vom eigenen Tor zu machen.

In der 51. Minute etwas kurios für den Betrachter, ärgerlich für Modau und erfreulich für die SKG. Nach einem Foul an Cedric gab es Freistoß, danach Schiedsrichterball, Modau reklamierte und war unkonzentriert, so dass Lars alleine auf den Keeper zulaufen konnte und auf 3:1 erhöhte. In der 85. Minute konnte er nach Vorlage von Björn noch auf 4:1 erhöhen. 

Dieser Sieg den man nicht unbedingt erwarten konnte war sehr erfreulich und stabilisiert den Tabellenplatz im vorderen Mittelfeld. Am kommenden Sonntag trifft man in der SKG Arena auf die SG Arheilgen. Das wird auch wieder eine große Herausforderung.