Punktgewinn in letzter Sekunde

SKG Bickenbach 1B – SV St. Stephan 1b 2:2 (0:0) | Spieldetails

Mit einem gerechten Unentschieden trennten sich die beiden Mannschaften am kalten Donnerstagabend in der SKG-Arena. Dieters musste mehr Spieler  ersetzen als im Spiel zum Einsatz kamen. So dünn ist derzeit die Personaldecke.

So mussten Emil und Marcel aus der AH aushelfen und Dieter stand auch noch auf dem Spielberichtsbogen.

So war eigentlich nicht viel zu erwarten. Trotzdem bemühte sich das Team, auch wenn spielerisch wenig zustande gebracht wurde. Zu viele Fehlpässe und zu viele überflüssige Einzelaktionen brachten wenig Torgefahr in Richtung Griesheimer Tor.

Dribblings in 3,4 oder 5 Gegenspieler hinein die zu Ballverlust und Reduzierung der Kräfte führten, waren wenig zielführend.

Zudem beschäftigten sich beide Mannschaften mehr mit ihrem Gegnern, was zu einigen Reibungsverlusten führte. Aber der entspannte Unparteiische regelte die Konflikte in Ruhe und verhinderte somit die Eskalation.

Zur Torfolge:

Nach einem Freistoß für die SKG entwickelte sich ein Konter der Gäste und führte zum 0:1 in der 55. Minute. Danach wenig Torchancen für die SKG und St. Stephan hätte erhöhen können. Die einzige von zahlreichen Möglichkeiten führte in der 80. Minute per Kopfball zum 0:2.

Anschließend wurde Dieters Mannschaft wach, warum erst jetzt erschließt sich dem Betrachter nicht, wobei wahrscheinlich auch die Gäste vielleicht zu sicher des Sieges waren.

Angriff um Angriff rollte auf das St. Stephaner Tor. In der 86. Minute fälschte ein Abwehrspieler die Flanke von Björn ins eigene Tor ab. Danach einige Szenen die zum Ausgleich hätten führen können. Einen Lattentreffer konnte man auch noch verzeichnen.

In der 90. Minute das 2:2. Aus dem Getümmel heraus konnte Niklas einschießen.

Großer Jubel über den späten Punkt. Nun ist erst einmal 10 Tage Pause bis es dann am 3. April um 12.30 Uhr bei der TSG Wixhausen weiter geht. Es gilt die Hoffnung, dass sich die Personalsituation bis dahin entspannt hat.

Die SKG spielte mit: Flo, Björn, Dennis, Paul, Mesut ab 75. Tsegaye Stefan ab 10. Emil, Niklas, Steffen, Berkay, Marcel, Cedric.


Spieldetails

15917