Tage der offenen Tür

Germania Pfungstadt – SKG Bickenbach 7:1 (2:1)

Die Spiele der 1b stehen momentan unter der Überschrift Tage der offenen Tür. Nach der 4:8 Heimniederlage gegen Sturm Darmstadt am vergangenen Donnerstag setzte es eine 7:1 Niederlage beim Tabellenführer Germania Pfungstadt.

Das wird dem im Urlaub weilenden Trainer nicht gefallen. Es spielten: Björn S., Ahmad ab 49. Nils W., Jörn, Jan ab 72. Rocco, Zeidi, Emil, Yannick, Lars, Dennis ab 46. Jojo, Marcel, Leon.

Die Partie begann schwungvoll und bereits in der 6. Minute fiel die Führung für die Gastgeber. Ein langer Ball über die Abwehr und der wieselflinke Germanenstürmer lief der Bickenbacher Hintermannschaft davon und ließ Björn im Tor keine Chance.
In der Folgezeit hatten die Pfungstädter noch einige Möglichkeiten die aber durch Björn oder seine Vorderleute entschärft wurden. Mit zunehmender Spieldauer setzten die Bickenbacher erste Akzente nach Vorne. Sie belohnten sich dann auch für ihre Bemühungen in der 30. Minute mit dem 1:1 Ausgleichstreffer von Yannick nach Hereingabe von Jan.
Doch bereits in der 33. Minute die erneute Pfungstädter Führung. Bei einem satten Schuss von der linken Seite an den Innenpfosten und ins Tor war Björn machtlos.

So ging es in die Pause. Nach dem Wechsel lange Zeit nichts los. Da war mehr Betrieb am Bierstand, verursacht durch die wenigen SKG-Anhänger, als auf dem Platz. Bickenbach brachte wenig Gefahr vor das Tor der Gastgeber und diese hatten auch keine große Lust aufs Tore schießen.
Dies endete dann in der 78. Minute mit dem 3:1. Was dann kam war kollektives Einstellen des Spielbetriebes. Lediglich Emil und Björn warfen sich noch in die Angriffe der Gastgeber, ansonsten war Begleitservice angesagt. So fielen zwischen der 80. Und 90. Minute noch 4 Treffer die das Ergebnis auf 7:1 hochschraubten.
Ein verdienter Sieg von Germania Pfungstadt, aber nimmt man die letzten 10 Minuten raus zu hoch.

Es gilt in den letzten 3 Spielen der Vorrunde nun die gute Leistung in der Halbserie zu bestätigen und nicht wie in den beiden jüngsten Partien alles herzuschenken.
Aber da zwei Derbys anstehen sollte man ausreichend motiviert sein.
Am Sonntag geht es weiter mit dem Spiel gegen die 1B vom FC Alsbach.


Spieldetails

14649