1A

Trainingszeiten: Dienstag und Donnerstag 19:00 Uhr
Trainer Hauke, Ingo (Mobil: 0160 – 94962542)
Spieltag | Tabelle

Gelungener Start

SKG Bickenbach – Opel Rüsselsheim 2:1 (0:1) | Spieldetails

Es war alles für den Rundenstart vorbereitet.
Am Samstag ein mittelgroßer Sportplatzeinsatz mit zahlreichen Spielern der beiden Seniorenmannschaften die die SKG Arena verschönerten und am Sonntag kam dann das mobile Impfzentrum des Kreisgesundheitsamtes. Es gab einige Bürgerinnen und Bürger die es nutzten und unser Bautschi war mit seinem Zuckerwagen vor Ort den die anwesenden Kinder nutzten.

Zuhause eine Macht

SKG Bickenbach – SKG Roßdorf 6:2 (3:0)

Zum 3. Heimspiel empfing unsere Mannschaft am Donnerstagabend die SKG aus Roßdorf. Unser Coach Ingo Hauke schenkte Felix im Tor, Daniel, Tim, Buschi und Cosi in der Viererkette, Willy, Tomeg, Luca, Rafi, Marc im Mittelfeld und Benny im Sturm das Vertrauen.

Voll im Soll

SKG Bickenbach – TSV Wolfskehlen 3:0 (1:0)

Zum 2. Heimspiel der laufenden Saison stellte sich der TSV Wolfskehlen in Bickenbach vor. Unsere Gäste starteten erst letzten Donnerstag mit einem 3:2 Sieg bei der SG Arheiligen in die Runde. Das Spiel des 1. Spieltages gegen RW Darmstadt wurde verlegt, am 2. Spieltag war man spielfrei.

Last-Minute SKG

Rot Weiß Walldorf II – SKG Bickenbach 1:2 (0:0)

Nach dem torreichen 4:4 Remis vom vergangenen Sonntag, ging es dieses mal Auswärts nach Walldorf. Im vergangenen Jahr konnte man sich in Walldorf, mit einem Last-Minute Sieg, quasi über den Klassenerhalt freuen und auch in dieser Saison entschied sich die Partie erst kurz vor Schluss.

Glückliches Remis

SKG Bickenbach – SKG Roßdorf 4:4 (1:0)

Zu einem glücklichen Remis kam die SKG im Kellerduell am gestrigen Sonntag gegen die SKG Roßdorf. Der Beginn war vielversprechend. Druckvoll spielten die Gastgeber gegen eine massive Abwehr der Gäste, die auf Konter lauerten. Bereits in der 7. Minute das erste Ausrufzeichen als Luca aus 20 Metren den Ball an die Unterkante der Latte hämmerte. Aber auch die Gäste konnten in der 22. Minute die Torlatte touchieren. In der 26. Minute dann die Bickenbacher Führung. Ruben wurde auf der rechten Seite angespielt und seine Hereingabe erreichte am Ende Benny der den Ball ins Tor versenkte.

Keine Chance gegen Brasilien, USA und Co.

1.FCA 04 Darmstadt – SKG Bickenbach 7:1 (2:0)

Am vergangenen Sonntag hieß es Länderspielpause für viele Fußballfans in Deutschland. Während Bundesliga und Co. erneut pausieren musste, ging es im Amateurfußball weiter. Im ganzen Amateurfußball? Es kam einem jedenfalls nicht so vor, denn die SKG gastierte beim 1.FCA Internationale Darmstadt.

Furioser Heimsieg

SKG Bickenbach – SV Hahn 6:2 (2:0)

Nach der „Wasn“ Pause, kam am Donnerstag Abend zum Flutlichtspiel, der SV Hahn zu Gast in die SKG Arena. Durch die Niederlage in Wolfskehlen, hatte die Emig Elf sowieso noch was gut zu machen, da man dort niemals hätte verlieren dürfen.

Hoffentlich ist nun der Tiefpunkt erreicht

SKG Bickenbach – SG Arheilgen 1:2 (1:1)

Es war mit Abstand die schlechteste Leistung der 1a in dieser Saison gegen einen Gegner der zu recht gewann, aber bei weitem auch nicht das Niveau für die Kreisoberliga hatte. In der ersten Hälfte neutralisierten sich zunächst beide Mannschaften und Torchancen gab es wenige in Ansätzen. In der 26. Minute das erste Highlight und auch das letzte für die SKG. Tobi wurde auf die Reise geschickt und im Strafraum gefoult. Langi ließ sich die Chance nicht nehmen und erzielte per Strafstoß das 1:0.

Keine Torgefahr

TSG Messel – SKG Bickenbach 5:1 (2:0)

Zu wenig Torgefahr strahlte die SKG am vergangenen Sonntag aus und wird weiter von verletzungsbedingten Ausfällen geplagt. So musste frühzeitig Benny das Feld verlassen, Jan und Tobi waren es der in der zweiten Halbzeit die die Segel streichen mussten. Max, Luca, Berkay, Cosimo und Felix waren ohnehin nicht an Bord. Messel landete einen hochverdienten Sieg, trotzdem ist festzuhalten, dass bis zur 80. Minute Bickenbach nur 2 Torchancen zuließ, die aber auch prompt zu Toren führten.

Derbysieg zur Seemer Kerb

Spvgg Seeheim-Jugenheim – SKG Bickenbach 5:4 (2:2)

Am gestrigen Donnerstag konnte die Spvgg Seeheim-Jugenheim einen 5:4 Derbysieg gegen die SKG Bickenbach erringen. Passend zur Seemer Kerb wurde Ihnen auch mit dem 23. Mann auf dem Platz der passende Mundschenk serviert, der dafür Sorge trug, dass die Kerb nicht beeinträchtigt wird.

Chance genutzt

SKG Bickenbach – VfR Gross Gerau 3:2 (1:1)

Die SKG Bickenbach hat ihre Chance auf den Klassenerhalt wieder erhöht. Durch den Last Minute Sieg gegen Gross Gerau ist man nun einen Platz nach oben geklettert und belegt nun den Relegationsrang bei noch 3 ausstehenden Spielen.